E-LEARNING

Ransomware

Der Begriff „Ransom” stammt aus dem Englischen und steht für „Lösegeld”. Unter Ransomware versteht man Computerviren, welche einzelne Dateien verschlüsseln oder sogar ganze Geräte sperren. Um wieder Zugriff auf diese zu erhalten, wird von den Kriminellen ein Lösegeld gefordert. Die Erpressung durch sogenannte Ransomware nimmt weltweit zu. Die Verschlüsselung und der Verlust der Daten durch Cyberkriminelle ist ein großes Risiko im Bereich der Cybersicherheit. Hohe Einbußen sind keine Seltenheit. Häufig gelangt die Ransomware über gezielte Täuschungen der Mitarbeitenden (z. B. Phishing) in die Systeme. Umso wichtiger ist es, dass diese gegen Ransomware-Attacken gewappnet sind.

Mit unserem neuen E-Learning werden Ihre Mitarbeitenden spielerisch, interaktiv und praxisnah an das Thema Ransomware herangeführt. In nur 15 Minuten erfahren sie in der Online-Schulung, wie sie Ransomware-Attacken identifizieren, erfolgreich abwehren und wie sie im Ernstfall handeln sollen. Die Online-Schulung wurde gemeinsam mit dem Cybersecurity-Experten Jascha Wachsmuth-Temme entwickelt und besteht aus einem spannenden Mix aus Praxisbeispielen, Gamification, Erklärvideos und interaktiven Simulationen. So macht lernen Spaß, motiviert und wirkt nachhaltig. Ganz getreu unserem Motto „Recht. Einfach. Verstehen.”

Schulen Sie jetzt Ihre Belegschaft und schützen Sie Ihre Organisation!

hintergrund_it-sicherheit

Mit lawpilots einfach und effizient schulen

Inhalte der Online-Schulung

Schlanker Schulungsprozess

Überzeugen Sie sich selbst


Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer E-Learnings.

In dieser innovativen Online-Schulung werden Ihre Mitarbeitenden erfolgreich gegen Ransomware Attacken gewappnet. Machen Sie Ihre Belegschaft zur menschlichen Firewall und schützen Sie so Ihre Organisation!

Zur Demo

Weitere Online-Schulungen für Sie

Angebot und Beratung

Andreas Grau
Relationship Manager & sein Team sind
Mo – Fr von 8:30 – 18:00 Uhr für Sie da.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

+49 (0)30 22 18 22 80
kontakt@lawpilots.com

Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Direkt buchen und loslegen




Besuchen Sie unseren Shop und profitieren Sie von unseren Angeboten.

Zum Shop

Häufig gestellte Fragen

Der einfachste Weg für einen erfolgreichen Cyberangriff ist der Mitarbeiter. Unsicherheit, Unwissenheit oder Bequemlichkeit im Arbeitsalltag öffnen Angreifern Tür und Tor. Daher empfiehlt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für die ISO 27001-Zertifizierungen im IT-Grundschutz die Sensibilisierung und regelmäßige Schulung der Mitarbeiter. Unsere Online-Schulung Informationssicherheit für Mitarbeiter vereint die wichtigsten Grundsätze von IT-Sicherheit, Informationssicherheit und Datensicherheit entlang einer spannenden Geschichte und ist die perfekte Ergänzung zu unseren Datenschutz-Schulungen.

Der Begriff „Ransom” stammt aus dem Englischen und steht für „Lösegeld”. Unter Ransomware, auch bekannt als Epressungstrojaner, versteht man Computerviren, welche einzelne Dateien verschlüsseln oder sogar ganze Geräte sperren. Um wieder Zugriff auf diese zu erhalten, wird von den Kriminellen ein Lösegeld gefordert. Die Erpressung durch sogenannte Ransomware nimmt weltweit zu. Die Verschlüsselung und der Verlust der Daten durch Cyberkriminelle ist ein großes Risiko im Bereich der Cybersicherheit. Hohe Einbußen sind keine Seltenheit. Häufig gelangen Erpressungstrojaner über gezielte Täuschungen der Mitarbeitenden (z. B. Phishing) in die Systeme. Umso wichtiger ist es, dass diese gegen Ransomware-Attacken gewappnet sind.

Im letzten Jahr ist laut SonicWall die Zahl der Ransomware-Angriffe in Europa um 234 % gestiegen. Das zeigt, dass Unternehmen und Organisationen ein immer höheres Risiko tragen selbst zum Opfer zu werden. Passiert das, müssen Unternehmen mit enormen finanziellen Verlusten rechnen. Laut IBM beliefen sich die Gesamtkosten eines Ransomware-Angriffs im Jahr 2021 im durchschnitt auf 4,62 Millionen USD. Das ist jedoch nicht das einzige Risiko. Es besteht nämlich auch die Möglichkeit wichtige Daten für immer zu verlieren. Basierend auf einer Studie von Cloudwards haben 32 Prozent der Opfer von Erpressungstrojanern Lösegeld an die Cyberkriminellen gezahlt, aber trotzdem nur Zugang auf 65 % ihrer Daten erhalten. In der Regel beginnen Ransomware-Angriffe mit einer schädlichen E-Mail. Daher ist der beste Schutz gegen diese Art von Angriff eine nachhaltige Schulung der Mitarbeitenden zum Thema Ransomware. So können diese verdächtige E-Mails einfach erkennen und negative Konsequenzen in Folge eines Ransomware-Angriffs erfolgreich verhindern. Ihre Mitarbeitenden werden zur menschlichen Firewall Ihres Unternehmens.

lawpilots GmbH hat 4,64 von 5 Sternen 2330 Bewertungen auf ProvenExpert.com