Phishing Prävention
26. August 2022

Menschliche Firewall: Der Schlüssel zur erfolgreichen Phishing Prävention

Für die Cybersecurity von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen stellt Phishing die größte Herausforderung dar. Nach Angaben des deutschen Bundeskriminalamts ist allein im Jahr 2021 die Anzahl an Phishing Attacken weltweit um 29 % gestiegen, wobei ein einziges Datenleck Kosten von durchschnittlich 4,7 Millionen USD verursacht. Dieses zu verhindern, gehört zu den größten Zielen der Cybersecurity. 

Ein wichtiger Fakt ist dabei, dass 92 % aller Phishing Attacken per E-Mail ausgeführt werden. Genau aus diesem Grund, ist die wichtigste Stellschraube in diesem Prozess nicht etwa das Unternehmen im Ganzen, sondern jeder einzelne Mitarbeitende. Mit anderen Worten: Die Belegschaft kann entweder ein großes Risiko darstellen, oder aber den besten Schutz. Wie Sie das erreichen, erklären wir hier genauer.

Was ist Phishing?

Der Begriff Phishing stammt aus dem englischsprachigen Raum und ist ein Neologismus von „fishing”, englisch für „Angeln”. Darunter versteht man den Versand gefälschter E-Mails, die Menschen dazu verleiten sollen, auf einen Betrug hereinzufallen. Auch Websites und SMS fallen unter den Begriff des Phishings. Nicht selten werden neben Privatpersonen auch große und kleine Unternehmen Opfer dieser Phishing Attacken.

Was ist eine Phishing Mail?

Phishing Mails sind gefälschte E-Mails, die den Anschein erwecken, von einem seriösen Unternehmen zu stammen – wie beispielsweise einem Kreditkartenunternehmen oder einer Bank. Sie zielen darauf ab, dass die Nutzer:innen Finanzinformationen, Zugangsdaten, Kontonummern oder andere sensible Daten preisgeben, um diese für kriminelle Zwecke zu missbrauchen.

Wie genau funktioniert eine Phishing Attacke?

Vorrangig arbeiten Cyberkriminelle bei Phishing Attacken mit drei Methoden, um an vertrauliche Daten der angegriffenen Person zu gelangen: 

1) gefälschte Eingabeformulare

2) schädliche Weblinks 

3) schädliche Dateianhänge

Obwohl das reine Öffnen einer Phishing Mail noch keine Gefahr darstellt, wird es für Betroffene dann gefährlich, wenn sie ein Formular ausfüllen oder den Anhang einer solchen E-Mail oder einen darin enthaltenen Link öffnen.
Mehr Informationen über Phishing verrät Ihnen unser Blogartikel: “Wer angelt denn da? Phishing in Ihrem Unternehmen

Wie funktioniert erfolgreiche Phishing Prävention?

Die steigende Digitalisierung macht es Kriminellen immer einfacher, Unternehmen auszuspionieren, um an wertvolle Informationen zu kommen und diese für kriminelle Zwecke zu missbrauchen. Umso mehr stellt sich die Frage: Wie kann man sich als Unternehmen vor Phishing Attacken schützen? Wie funktioniert erfolgreiche Phishing Prävention? Und welche genauen Maßnahmen kann man ergreifen, um Mitarbeitende und Kundschaft bestmöglich zu schützen?

Natürlich ist es im ersten Schritt wichtig, technische Vorkehrungen zu treffen. Dazu gehören eine Firewall, eine gute Antivirenlösung, standardmäßige Authentifizierungsprotokolle, gute Spamfilter und sichere E-Mail-Gateways. 

Das Problem dabei aber ist: 92 % aller Phishing Attacken werden per E-Mail durchgeführt und vom System oft nicht als solche erkannt. Umso wichtiger ist es, dass Ihre Mitarbeitenden nachhaltig für solche Phishing Attacken sensibilisiert werden, um ihren größten Schuldschild darzustellen.

Wie verwandeln Sie Ihre Belegschaft in eine menschliche Firewall?

Ihre Mitarbeitenden müssen für das Thema nachhaltig sensibilisiert werden. Am besten ist dafür die Kombination aus einer umfangreichen Schulung und einer Phishing Simulation. Dabei ist es empfehlenswert, eine IT-Sicherheit Online-Schulung zum festen und verpflichtenden Teil des Onboardings zu machen und die Mitarbeitenden auch danach in Form einer thematischen Auffrischung regelmäßig zu schulen.  

Leider wird oft vergessen, dass die Notwendigkeit für die Phishing Sensibilisierung in der Chefetage nicht aufhört. Schließlich stellen gerade Führungskräfte aufgrund ihres Zugriffs auf eine Vielzahl an vertraulichen Daten ein beliebtes Ziel von Cyberkriminellen dar. Um Ihre Organisation bestmöglich zu schützen, sollten daher alle Mitarbeitenden über alle Ebenen und alle Aufgabenbereiche hinweg geschult werden.

Mit unserem innovativen E-Learning „Informationssicherheit für Mitarbeitende” lernt Ihre Belegschaft die Gefahr spielerisch zu kennen und damit umzugehen.

Wie funktioniert das E-Learning „Informationssicherheit für Mitarbeitende”?

Nach dem Prinzip „Lear­ning by Do­ing” werden aus der Sicht eines Hackers Angriffsarten erkannt und erfolgreich abgewehrt. So lernen Ihre Mitarbeitenden spielerisch die wichtigsten Angriffsarten kennen und bekämpfen. Die interaktive Online-Schulung dauert nur 60 Minuten und sorgt dafür, dass Ihre Belegschaft in Zukunft kein Risiko darstellt, sondern ein Schutzschild – sowohl für Ihre Organisation selbst, als auch für Ihre Kund- und Partnerschaften. Das E-Learning wurde gemeinsam mit namhaften Rechtsexpert:innen und Lernpsycholog:innen entwickelt und lässt sich individuell auf Ihre Anforderungen anpassen. Zudem macht es Spaß, motiviert und wirkt nachhaltig. Ganz getreu unserem Motto „Recht. Einfach. Verstehen.“.

Mit unserer Phishing Simulation erhält Ihre Belegschaft zusätzlich vorgetäuschte Phishing Mails direkt in ihr E-Mail-Postfach und lernt diese dadurch zu erkennen und damit umzugehen. Mit der Kombination aus Online-Schulung und Phishing Simulation wird die IT-Sicherheit Ihres Unternehmens nachhaltig gestärkt und die Anfälligkeit für Phishing Attacken signifikant reduziert.

Zudem ist es hilfreich, Ihren Mitarbeitenden reale Beispiele von Unternehmen zu zeigen, welche eine Phishing Attacke und einhergehend schwere Konsequenzen erlitten haben. Das verdeutlicht Ihrer Belegschaft einmal mehr die Wichtigkeit ihrer Rolle in der Phishing Prävention.

Fazit: Online-Schulung plus Phishing Simulation verwandeln Ihre Mitarbeitenden in menschliche Firewall

Phishing Attacken sind eine enorme Gefahr für Unternehmen und Organisationen. Die beste Abhilfe und Schutz vor solchen E-Mail-Angriffen ist neben technischen Vorkehrungen vor allem die Sensibilisierung der eigenen Mitarbeitenden. Denn nur wer Phishing Mails als solche erkennt und sofort die richtigen Maßnahmen ergreift, kann sich erfolgreich wehren. Dank unseres 60-minütigen E-Learnings und unserer Phishing Simulation wird jeder einzelne Mitarbeitende zur lebendigen Firewall gegen die Angriffe von Cyberkriminellen.

09. September 2022
LMS – extern oder intern bei rechtlich-regulatorischen Schulungen für Mitarbeitende?
12. August 2022
Kartellschadensersatz: Vermeiden Sie Sanktionen durch fehlende kartellrechtliche Compliance!
lawpilots GmbH Recht. Einfach. Verstehen. lawpilots bietet innovative & praxisnahe E-Learnings Anonym hat 4,64 von 5 Sternen 2175 Bewertungen auf ProvenExpert.com